Hufseminar

Angefangen mit der Anatomie führt der Weg zu den Funktionen eines natürlichen Hufes. Es gibt sehr viele Details zu beachten, die es dem Teilnehmer später ermöglichen zu erkennen, ob ein Huf gut funktioniert oder nicht bzw. ob dieser richtig bearbeitet wurde. Weiterhin werden sehr viele Aspekte und Verbindungen zwischen den Hufen und den anderen Organen im Pferd aufgedeckt.

 

Beantwortet werden u.A. folgende Fragen:

• Wie ist der Huf aufgebaut und wie funktioniert er wirklich?

• Wie funktioniert die Durchblutung im Huf und wovon hängt sie ab?

• Welche Behandlungsmöglichkeiten bestehen in scheinbar aussichtslosen Fällen von Hufrehe, Hufrolle und anderen schweren Huferkrankungen?

• Welchen Möglichkeiten von alternativem Hufschutz gibt es und welche machen Sinn?

Kursdatum: Termin für 2022 folgt

 

Kursgebühr: 320,- € netto (zzgl. Mwst)

 

Kursort: Oberlauringen

 

Kurszeiten: Sa: 10.00h - ca. 17.00h

                     So:   9.30h - ca. 16.00h