Craniosacrale Therapie am Hund

Die craniosacrale Therapie wird als ein wesentlicher Bestandteil der Osteopathie betrachtet. Neben der visceralen und parietalen Osteopathie geht man bei der Cranio auf den Schädel als dynamisches, einheitliches und funktionelles Gebilde ein welches in beweglicher Verbindung mit dem Sacrum steht.

 

Die Art und Weise der Craniosacralbewegung kann wichtigen Aufschluss bei der Behandlung geben und helfen Faszien, Strukturen und Gelenke wieder zu lösen.

 

Inhalte des Kurses sind Anatomie und Pathologie des Schädels, Craniosacralkonzept, praktische Übungen, Palpationstechniken, Behandlungstechniken, Therapiemöglichkeiten, Palpationsübungen an Mensch und Tier.

Basiskurs: Termin für 2019 folgt

 

Aufbaukurs: Termin für 2019 folgt

 

Kursgebühr: je 290,-€

 

Kursort: Oberlauringen, Sa + So: jeweils 10.00 h - 17.30h