Ausbildung zum Tierakupunkteur

Pferdeakupunktur, Hundeakupunktur

Die Ausbildung zum Tierakupunkteur findet in 10 Blöcken  à 2 Tage statt. Am Ende der Ausbildung wird das erlernte Wissen mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung geprüft.

 

Das Ziel einer Akupunkturbehandlung ist es, das aus den Fugen geratene energetische Gleichgewicht des kranken Tieres wieder zu harmonisieren. Wichtig ist, dass nicht die Symptome behandelt werden, sondern die Ursache der Erkrankung gesucht und behoben wird. Dabei werden mit Nadel oder Laser genau definierte Hautareale (Akupunkturpunkte) behandelt, was sich heilend auf den Organismus auswirkt. Die Akupunktur ist bei allen funktionellen und reversiblen Erkrankungen angezeigt und dabei nebenwirkungsfrei.

Tätigkeit des Tierakupunkteurs:

Ziel ist die ganzheitliche Behandlung, funktioneller Störungen, wie z.B. Erkrankungen der Atemwege, des Verdauungstraktes, des Bewegungsapparates oder des gesamten Stoffwechsels, nach den Grundlagen der traditionellen chinesischen Medizin.

Mit Hilfe von Nadeln oder Laser werden geeignete Akupunkturpunkte stimuliert um durch vielfältige Reaktionen des Körpers das Gleichgewicht wiederherzustellen. Seit fast 4000 Jahren wird Akupunktur genutzt um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

Kursinhalte:

Historische Hintergründe der Akupunktur, Indikationen und Kontraindikationen, Moxibustion, Inhalte der Traditionellen Chinesischen Medizin, Yin - Yang, Meridianlehre, Leitkriterien, Wandlungsphasen, Funktionskreise, Akupunkturpunkte, Akupunkturmethoden, Zungendiagnostik, Übungen in der Praxis, krankheitsauslösende Faktoren (innere und äußere), unterschiedliche Verwendung von Laser und Moxa...

 

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

Eine Ratenzahlungsvereinbarung ist möglich.

Block         
       
1 26. + 27.05.2018  Kursgebühr:  350,-€ je Block
2 07. + 08.07.2018    
3 18. + 19.08.2018    
4 29. + 30.09.2018  Kursorte: Oberlauringen
5 20. + 21.10.2018    
6 17. + 18.11.2018  Kurszeiten:  Sa: 10.00h - 17.30 h
7 08. + 09.12.2018    So: 10.00h - 17.00 h
8 02. + 03.02.2019    
9 06. + 07.04.2019 Teilnehmerzahl:

 max. 10 (mind. 5)

10 Mai 2019 Prüfungstermin